Download  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Login/Status    
  deutsch      english     
Startseite / Team/Gesellschafter

Team

Gesellschafter

Aufsichtsrat

Wissenschaftlicher Beirat



 

Univ. Prof. DI Dr. Gerhard Schickhofer

Consulting / wissenschaftliche Begleitung














Forschung

Prof. Schickhofer beschäftigt sich im Rahmen der Forschungstätigkeit in der holz.bau forschungs gmbh mit folgenden Themengebieten:

Projekt 1.1: "High performance CLT Timber hybrids, developed for large span wall-, roof- and floor-elements"

Projekt 1.2: "CLT structures optimised in mechanics, building physics and economic aspects – standardised, target-oriented leading details and specifications for tenders"

Projekt 1.3: "Transfer and Communication Platform (TCP) – Establishment of a comprehensive communication platform for demand-oriented support of R&D-results"

Projekt 2.1: "Determination of characteristic strength and stiffness values of CLT-elements of various wood species under consideration of relevant production parameters and methods of testing and analysis"

Projekt 2.2: "Development of load bearing models and investigations of the 2D-load carrying behaviour of CLT elements for different kinds of actions and supports"

Projekt 3.1: "Axial and transversal loaded joints and system connectors – analysis of influencing parameters on load-carrying & deformation behaviour and modelling"

Projekt 3.2: "Screw and gluing technology for the solid timber construction technique with cross laminated timber"


Lebenslauf

1990

Abschluss des Bauingenieurstudiums an der Technischen Universität Graz

1994

Promotion zum Dr.techn. an der Technischen Universität Graz

 

Gründung der Gruppe Lignum Consult

1996

Gründung von Lignum Research, e. V. f. Holzforschung (Vereinsauflösung mit Ende 2007)

1999

Habilitationsschrift, Lehrbefugnis für "Holzbau und Holztechnologie"

2002

Etablierung der holz.bau forschungs gmbh (Kompetenzzentrum) - Geschäftsführung und wissenschaftliche Leitung

2003

Gastprofessur an der Universita degli Studi di Trento

2004

Berufung zum Universitätsprofessor und Bestellung zum Leiter des mit der Berufung am 01.10.2004 neu gegründeten Instituts für Holzbau und Holztechnologie der TU Graz

2005

Gastprofessur an der Universita IUAV di Venezia

2007

Ersatzmitglied der UniversitätsprofessorInnen in der Curricula-Kommission des Senats für Doktoratsstudien und Lehrgänge

2008

Bestellung zum stellvertretenden Dekan der Fakultät für Bauingenieur- wissenschaften



Preise

1990

Leistungsstipendium der Fakultät für Bauingenieurwesen der TU Graz

1991

Preisträger (1. Preis) beim Österreichischen Stahlbauverband für die Diplomarbeit "Unversteifte und kragenversteifte Abzweigstücke großer Durchmesser im Druckrohrleitungsbau"

1995

Umdasch-Preis 1995: Auszeichnung der Dissertation "Starrer und nachgiebiger Verbund bei geschichteten flächenhaften Holzstrukturen"

 

Wettbewerb Fußgängersteg Landeck

1997

Umdasch-Preis 1997: Auszeichnung der FFF-Forschungsarbeiten zum Thema Brettschichtholz "Entwicklung leistungsfähiger Holzleimbauteile"

1998

FFF-Auszeichung: Bestes Projekt im Bereich Wertschöpfung für das Projekt "Entwicklung leistungsfähiger und wirtschaftlicher Bauelemente zur Erhöhung der Wertschöpfung von minderwertigem Schnittholz"

2000

Verleihung des Steirischen Holzbaupreises 2000 für das Projekt Raabsteg Feldbach

2004

Regional Innovation Award für das Projekt "Tanno meets Gemini", Kategorie: "Regionale Identität und nachhaltige Entwicklung", vergeben von der EU (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung/Ausschuss der Regionen) und dem Land Steiermark, Anteil der TU Graz: Einbringen der Produktentwicklung OSB8000 sowie statisch-konstruktive Bearbeitung

2006

Nominierung zum steirischen Technologiepreis "Fast Forward Award 06" mit dem Projekt "Qualitätssicherung von keilgezinktem Konstruktionsvollholz mittels Zugprüfung"



Publikationen (ausgewählt)

Schickhofer, G.:
"Starrer und nachgiebiger Verbund bei geschichteten, flächenhaften Holzstrukturen". Dissertation TU Graz (1994)

Schickhofer, G.:
"Von der Grundlagenforschung über die angewandte Forschung zum Einsatz innovativer Holzbauprodukte". Habilitationsschrift TU Graz (1999)


[Zurück]